"Energy Only" – der ewi-Blog

Der deutsche Kohleausstieg – eine ökonomische Einordnung

Mit dem Papier „Elf Eckpunkte für einen Kohlekonsens“ hat der Think-Tank Agora Energiewende ein detailliertes Konzept für einen deutschen Kohleausstieg erarbeitet. Mit der Studie „Ökonomische Effekte eines deutschen Kohleausstiegs auf den Strommarkt in Deutschland und der EU" [Pressemitteilung] möchte ewi ER&S einen Beitrag zur Debatte um den Vorschlag von Agora Energiewende liefern.

COP 21 – Euphorie, Ernüchterung und Perspektiven für globale Treibhausgasminderung
Am 12. Dezember 2015 verabschiedeten Vertreter aller 195 Nationen im Rahmen der 21. UN-Klimakonferenz (COP21) einstimmig das „Paris Agreement“. Dem globalen Vertrag gemäß soll der Anstieg der globalen Mitteltemperatur auf „weit unter 2°C“ – möglichst 1,5°C – im Vergleich zum vor-industriellen Niveau begrenzt werden, um die vom Klimawandel ausgehenden Risiken und Folgen einzudämmen.

Der deutsche Kohleausstieg – eine ökonomische Einordnung

Mit dem Papier „Elf Eckpunkte für einen Kohlekonsens“ hat der Think-Tank Agora Energiewende ein detailliertes Konzept für den deutschen Kohleausstieg erarbeitet. Das Eckpunkte-Papier legt den Schwerpunkt auf die politische Durchsetzbarkeit. Allerdings sind Mehrkosten für das deutsche Stromsystem zu erwarten. Ein europaweiter hoher CO2